Fettabsaugung – Liposuktion

Wenn keine Diät mehr fruchtet, Seele wie Körper jedoch zunehmend unter Fettpolstern leiden, ist unter Umständen ein operativer Eingriff der geeignete Schritt. Eine der häufigsten Behandlungen der ästhetischen Chirurgie ist die Fettabsaugung, auch Liposuktion genannt. Eine gezielte Liposuktion beseitigt unschöne Fettpölsterchen.

Oberschenkelstraffung

Leider verliert im Alter die Haut ihre Elastizität und wird schlaffer. Oft zeigt sich an den Beinen dies zuerst an den Innenseiten der Oberschenkel, die teilweise an Spannung verlieren und es bilden sich kleine erschlaffte Hautareale. Dieser natürliche Prozess ist kein Krankheitbild – ereilt uns alle eines Tages.

Po-Aufbau

Durch eine Po-Straffung wird die Erschlaffung oder Abflachung der Gesäßmuskulatur und der Gesäßhaut behoben, welche im Alter oder nach extremer Gewichtsabnahme zum Verlust der Hautelastizität führen kann.

Halsstraffung

Auch wenn das Gesicht noch keine starken Falten aufweist, erschlafft oft die Haut am Hals. Man nennt dies auch den sogenannten Truthahnhals (Turkey-Globbers).

Bauchplastik

Nach stärkerer Gewichtsabnahme oder nach mehreren Schwangerschaften entstehen oft unschöne Falten aus erschlaffter Haut.

Hauttransplantation

Durch verschiedene Ursachen, wie Verbrennungen oder Verätzungen kann durch eine Transplantation von Haut die Deckung von Hautdefekten vorgenommen werden. Dabei kommt es zur Entnahme eines gesunden Hautareals von Kleidung bedeckter Stelle.

Kategorien: Behandlungen